2. April 2016
von Frederik Hahne
Keine Kommentare

Jugendvollversammlung 8. April

Liebe Schwimmer/innen,
wir laden Euch herzlich zur diesjährigen Jugendvollversammlung am 08.04.2016 um 18.30 Uhr in der Gaststätte Anders (ehem. Oberließ) in Bad Lippspringe ein.
Ende der Veranstaltung ist gegen 20:00 Uhr.

Zuerst möchten wir mit Euch kegeln und anschließend Eure Jugendsprecher und
Sachbearbeiter/in wählen und auch einen kurzen Kassenbericht abgeben.
Bei einer Pizza möchten wir Euch dann noch den Jahresbericht für 2015 vorstellen.
Bitte meldet euch kurz bei Barbara bis zum 6. April zurück, damit wir ein bisschen besser planen können.

Einladung Jugendvollversammlung 2016

2016-02-14 14.09.16

13. März 2016
von Frederik Hahne
Keine Kommentare

Unterwasserwelt statt Beton

Nachdem der größte Teil der Umbauarbeiten abgeschlossen und die Mietverhältnisse geklärt sind, fehlte nur noch die Neugestaltung der langweiligen weißen Wände im Therapiezentrum. Nach einigen Überlegungen hat sich der Förderverein für einen Entwurf runs ums Wasser entschieden. Der Künstler und langjährige Grafittisprayer Jan Dominicus erklärte sich Bereit, dass Motiv ohne Gage zu erstellen. In den Weihnachtsferien wurde das Projekt in Rekordzeit umgesetzt. Der Schwimmverein, DLRG und auch das MZG sind von der Umsetzung und dem Motiv begeistert. Man fühlt sich direkt in eine märchenhafte Unterwasserwelt versetzt!Möchten Sie auch ein Objekt künstlerisch aufwerten? Der Schwimmverein stellt gerne den Kontakt zum Künstler her!

 

2016-02-14 14.08.12-1 2016-02-14 14.08.12-2 2016-02-14 14.08.19 2016-02-14 14.08.38 2016-02-14 14.08.41 2016-02-14 14.09.16 2016-02-14 14.09.20

Schwimmkurs

14. Februar 2016
von Sabrina Fiege
Keine Kommentare

Kraulschwimmkurse für Erwachsene

Schwimmkurs

 

 

Der Schwimmverein führt seit Jahresbeginn zum zweiten Mal Schwimmkurse für Erwachsene durch. Es wird ein Anfängerkurs und ein Fortgeschrittenkurs angeboten. Beide Kurse werden von Renate Tornede und Markus Hirsch geleitet und bestehen aus 10 Trainingseinheiten á 45 Minuten.

Die Anfängerkurse richten sich an Erwachsene, die bereits schwimmen können, und zusätzlich Kraulschwimmen erlernen möchten. Hier wird zunächst der richtige Beinschlag trainiert und dann mit der Armbewegung und der für das Kraulschwimmen typischen Seitatmung vervollständigt. Im Fortgeschritttenkurs wird die Kraultechnik weiter verbessern. Die Teilnehmerinnen haben teilweise den letzten Anfängerkurs besucht und verbessern nun vor allem ihre Atemtechnik und den Armzug.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beiden Kurse haben seit Jahresbeginn schon eine Menge geschafft und Erfolge sind deutlich zu sehen.

Wir wünschen auch weiterhin viel Spaß!

 

9. Februar 2016
von Frederik Hahne
Keine Kommentare

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016

am 18.3.2016 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Anders (früher Oberließ) statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Anträge müssen den Vorsitzenden oder dem Geschäftsführer bis zum 22.2.2016 in schriftlicher Form (mit Begründung) zugegangen sein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Festellung der Anwesenheit. Feststellung der satzungs- und ordnungsmäßigen Einberufung. Totenehrung, Jahresberichte der Vorstandsmitglieder
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Behandlung vorliegender Anträge
  5. Bestätigung oder Neufestsetzung der Beiträge 2017
  6. Wahlen lt. §11 der Vereinssatzung
  7. Wahl zweier Kassenprüfer gem. Satzung für ein Jahr
  8. Genehmigung des Haushaltes für 2016
  9. Ehrungen
  10. Verschiedenes

Einladung-jhv-2016

11. November 2015
von Sabrina Fiege
Keine Kommentare

Stadtmeisterschaften im Schwimmen

Am 14. November 2015 finden in der Westfalen-Therme Bad Lippspringe diesjährigen Bad Lippspringer Stadtmeisterschaften statt.

Alle Schwimmer, Kampfrichter und Helfer treffen sich um 12.30 Uhr vor der Westfalen-Therme. Dort ist auch die Meldegebühr von 5€ zu zahlen. Einlass ist um 13.00 Uhr und Wettkampfbeginn um 13.15 Uhr.

Meldeergebnis_Stadtmeisterschaften2015

Die Siegerehrung findet am Mittwoch, den 25.11.2015, um 18.00 Uhr bei „Anders ProBier Mal!“, Detmolder Str. 168, 33175 Bad Lippspringe, statt.

Die erfolgreiche Mannschaft des SV in Hillegossen

13. September 2015
von Frederik Hahne
Keine Kommentare

Mats Kellner und Fabian Kamp mit 6 Goldmedaillen in Hillegossen

Die erfolgreiche Mannschaft des SV in Hillegossen Etwas mehr als 2 Wochen sind die Schwimmer/innen des SV Bad Lippspringe wieder im Training nach den Sommerferien, um sehr überraschte das mehr als starke Abschneiden im Hillegosser Freibad beim Pokalschwimmfest des TUS Hillegossen. 16 Vereine mit mehr als 1600 Starts waren dabei. In der Mannschaftswertung war nur der SC Steinhagen Amshausen vor dem SV Bad Lippspringe, der mit 21 Aktiven 28 Gold-, 26 Silber und 27 Bronzemedaillen erschwimmen konnte.
Allen voran Mats Kellner (99) und Fabian Kamp die jeweils 6 Einzelsiege verzeichnen konnten. Weitere Silber- und Bronzemedaillen gesellten sich für beide Schwimmer hinzu. Stark auch Jonas Kamp (04) der jeden Start in eine Bestzeit verwandelte und mehrfach Gold-, Silber oder Bronze erzielen konnte. Gut in Form zeigten sich auch Sofie Fleitmann, Carla Bürger und Sina Wille, die alle 3 ebenfalls zu Goldenen Medaillen kamen. Weitere Sieger im Lager des SV waren Janne Kellner, Henrik Fleitmann, Luca Jablonski und Leonie Kellner. Medaillenplätze gab es durch  Anne Korona, Jana Putzke, Alice Langhofer, Szonja Havaj, Kim Schmitz, Clemens Litfin, Alicia Jablonski, Michelle Grehl, Joleen Hoffinger, Julia Wolf und Paul Krahl. Abgerundet wurde der schöne Medaillensegen durch den Gewinn der 4x25m Freistilstaffel durch Kim Schmitz, Theresa Dreimann, Carla Bürger und Szonja Havaj.  Somit schafften alle 21 eingesetzten Aktiven des SV zumindest eine Medaille mit nach Hause zu nehmen- ein Novum.
Leider gab es am Rande des Hillegosser Schwimmfestes auch Abschiedsgrüße. So verlässt Trainer Torsten Ransiek nach 15 Jahren den SV Bad Lippspringe in Richtung seines Heimatvereins TG Ennigloh und absolvierte in Hillegossen seinen letzten Wettkampf. Verbschiedet wurden auch Clemens Litfin (Studium), Leonie Kellner und Michelle Grehl (1 Jahr Australien) sowie Luca Jablonski, der mit der aktiven Schwimmerei aufhören wird. Trotzdem ist für die Zukunft eine schlagfertige Truppe am Start, die in den Händen von Katrin Kastner, Frank Jablonski und Nelly Witmann sehr gut aufgehoben ist.

 

25. Juni 2015
von Frederik Hahne
Keine Kommentare

Janne Kellner OWL Meisterin über 200m Delfin

Janne Kellner holt sich OWL Titel

Janne Kellner holt sich OWL Titel

Bei den OWL-Meisterschaften auf der 50m Bahn in Beckum zeigten sich die 16 qualifizierten Schwimmer/innen des SV Bad Lippspringe trotz schlechten Wetters in einer herausragenden Form.

Janne Kellner (2002) holte über 200m Delfin in 3:21,39 und neuer persönlicher Bestzeit den OWL-Titel nach Bad Lippspringe. Über 100m Delfin war sie in 1:28,85 ebenfalls mit Bestzeit und Platz 5 super unterwegs. Einen sehr starken Wettkampf legte Carla Bürger (2004) in Beckum hin. Über 100m Brust steigerte sie sich um satte 5 Sekunden (!) auf 1:38,10 und erreichte die Bronzemedaillie. Über 200m Brust setzte sie noch einen drauf und verbesserte ihre alte Bestmarke um 11 Sekunden (!) und fuhr somit den Vizetitel ein. Eine Klasse Vorstellung der 10-jährigen Schwimmerin. In nichts nach stand Carla Franziska Hissmann (2003), die über 100m Delfin richtig zu langte. Sie steigerte ihre persönliche Bestzeit um 10 (!) Sekunden auf 1:27,25 und holte sich die Vizemeisterschaft. Auch über 100m Freistil war sie als Sechste super platziert. Clara Litfin (1999) ergatterte sich über 200m Brust die verdiente Bronzemedaille. Auch über 100m Brust war sie mit Platz Fünf hervorragend platziert. Im starken Teilnehmerfeld der OWL-Meisterschaften platzieren sich Henrik Fleitmann 4.-100m und 200m Brust, Sofie Fleitmann 4.-400m Freistil, Vivien Ritter 5.-100m Brust, Jana Putzke 4.-100m Rücken und Sina Wille 4.-200m Rücken/200m Delfin sowie 5.-100m Rücken, in den Urkundenrängen 4-6 und klopften somit ebenfalls vorne mit an.

Carla Bürger gewinnt Bronze

Carla Bürger gewinnt Bronze

Im Zweikampf gelang Cedric Ulbricht und Fabian Deppe eine starke Leistung im Jg. 2005, die für die Zukunft von Beiden noch einiges erwarten lässt. Sehr umstritten die Kampfrichterentscheidung bei Christina Deppe, 2005, über 200m Lagen, die leider zur Disqualifikation führte. Aber trotzdem lieferte Christina einen tollen Wettkampf ab genau wie Elina Sprenger, die trotz 2 Bestzeiten, aber aufgrund technischer Fehler (Frühstart), disqualifiziert werden musste. Trotzdem nehmen beide Mädels eine gute Erfahrung mit, und greifen dann im Herbst wieder an bei den OWL-Sprintmeisterschaften. Insgesamt war man im Lager des SV mehr als zufrieden am Ende der Meisterschaften. So kann es gerne weiter gehen.

25. Juni 2015
von Frederik Hahne
Keine Kommentare

Gutes Wetter und Gute Leistungen bei der 33. Auflage des Sprintercups

In diesem Jahr hatte der Wettergott ein Einsehen mit dem Sprintercup. Warmes, trockenes Wetter sorgte für gute Leistungen im Thermalfreibad Bad Lippspringe und vor allem für eine gute Stimmung im Lager des SV Bad Lippspringe. 3 arbeitsreiche Tage (vom Aufbau am Freitagabend bis zum Abbau am Sonntagnachmittag) hatten die vielen ehrenamtlichen Helfer des Gastgebers zu absolvieren. Am Ende stand das dicke Lob der teilnehmenden Vereine, die ihr Wiederkommen im nächsten Jahr spontan zusagten. Neben den Stammgästen der TG Ennigloh, SC Herford, Steinhagen, Schötmar und Nachbar 1. PSV war in diesem Jahr erstmals eine Mannschaft aus Köln am Start. Die Domstädter fühlten sich sehr wohl in der Badestadt und werden im nächsten Jahr wieder kommen. Erstmals seit Jahren konnte wieder das Bananenrennen statt finden, woran 12 Mannschaften teilnahmen und für viel Gaudi sorgten. In den letzten Jahren musste das Bananenrennen wetterbedingt abgesagt werden.

Im Lager des SV waren die Trainer mehr als zufrieden mit ihren Schützlingen. Gleich reihenweise purzelten 1 Woche vor den OWL-Meisterschaften die Bestzeiten. Mit dem Heimvorteil im Rücken gelang Sofia Havaj, Jonas Kamp, Lisa Müller, Vievien Ritter, Henrik Fleitmann, Mats Kellner, Julia Wolf, Marina Applegarth und Klaus Wolf der Sprung aufs Treppchen in der Mehrkampfwertung.
In den Staffelrennen überzeugten Franziska Hißmann, Carla Bürger, Szonja Havaj, Kim Schmitz sowie Theresa Dreimann in der 4x50m Freistil/Lagenstaffel mit der Silbermedaille. In der 10x50m Freistilstaffel holten sich im Jg. 04-07 Christina Deppe, Elina Sprenger, Franziska Hißmann, Carla Bürger, Szonja Havaj, Jonas Kamp, Cedric Ulbricht, Fabian Deppe, Fabian Kamp, Kennet Römer die tolle Silbermedaillie sowie in den älteren Jahrgängen Vivien Ritter, Janne Kellner, Lisa Müller, Clara Litfin, Julia Wolf, Mats Kellner, Tom Wißling, Clemens Litfin, Alessio dell Aquia und Henrik Fleitmann den überraschenden Bronzerang.

Insgesamt waren die 2 Tage wieder ein voller Erfolg und schon jetzt beginnen die ersten Planungen für die 34. Auflage des Sprintercups.