Die erfolgreiche Nachwuchsmannschaft in Extertal

Überlegener Mannschaftssieg in Extertal

| Keine Kommentare

Beim Pokalwettkampf des SC Neptun Extertal schickte der SV Bad Lippspringe seine 2. Wettkampfmannschaft (Jg. 1999-2003) an den Start. 34 junge Schwimmer/innen behaupteten sich zusammen mit 4 Schwimmer/innen aus der Freizeitgruppe des SV Bad Lippspringe gegenüber der deutlich älteren Konkurrenz aus Detmold sowie Helpup deutlich.
Sage und schreibe 98 (!) mal standen Schwimmer/innen des SV Bad Lippspringe auf dem Treppchen. Dabei konnte Luca Jablonski (2000) die beste Einzelbilanz vor weisen: 7x ging er ins Einzelrennen und schloß diese jeweils auch als Sieger ab. Zudem konnte er sich einen weiteren Sieg in der 4x50m Lagenstaffel sichern. Jahrgangskollegin Lara Hißmann zeigte sich ebenfalls in bester Form. Gleich 6x blieb sie ungeschlagen.

Die erfolgreiche Nachwuchsmannschaft in Extertal

Die erfolgreiche Nachwuchsmannschaft in Extertal

Franziska Hißmann (2004) durfte in Extertal erstmals an den Start über 50m und überzeugte mit drei super Zeiten die im regulären Wettkampf auch zu Medaillen im Jg. 2003 gereicht hätten.
Im Jg. 2003 teilten sich Sofie Fleitmann, Sina Wille und Julia Deppe die Siege unter einander auf. Gleiches war bei den Jungen zu bestaunen: Julius Moritzer und Julian Berster teilten sich hier die Siege. Tami Tebert, Maren Schulte und Lara Keiser machten im Jg. 2002 die Sache unter sich aus. Jede war wenigstens einmal ganz oben auf dem Treppchen. Miriam Hmache und Henrik Fleitmann siegten im Jg. 2001 für den SV. Neben Luca Jablonski und Lara Hißmann kamen auch Joleen Hoffinger und Max Merchel zu Siegen. Santa Benegiamo und Johanna Moritzer erschwammen sich im JG. 1999 Treppchenplätze. Auch die Freizeitschwimmer von Trainerin Sabrina Fiege konnten sich in die vorderen Plätze schwimmen. Nadja Peterburs, Lucie Wendlandt und Michelle Meschede schafften dieses im Einzelrennen. Rowena Buchmann wurde mit der 8x50m Freistilstaffel Dritte.Besonders stark auch wieder die Staffeln. Bei den jüngeren Jahrgängen 01-03 gingen alle möglichen Siege nach Bad Lippspringe, aber auch die Reservemannschaften schafften es aufs Treppchen.

Die erfolgreiche 8x50m Freistil-Staffel

Die erfolgreiche 8x50m Freistil-Staffel

Unterstützt vom Geschäftsführer Frederik Hahne, sowie 2 Vätern (Patrick Böhme und Frank Jablonski) schwammen die Jungen in der 8x50m Freistilstaffel auf Rang 2. Bejubelt wurde ausgiebig der Sieg über 4x50m Lagen. Trotz des eher durchschnittlichen Wetters tat das der Stimmung keinen Abbruch. Es wurde gezeltet und die Kinder hatten auch am Abend beim Völkerballspiel wieder jede Menge Spaß. Am Ende gewann der  SV Bad Lippspringe mit 1026 Punkte vor dem SV Detmold mit 601 Punkten. Dabei wird deutlich wie überlegen besonders in den jüngeren Jahrgängen der SV agierte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hi friend, its seems that your site/server can't reach sweetCaptcha.com,
please ask your hosting provider to open your site to http://www.sweetCaptcha.com:80 in order for the sweetCaptcha get its security, language and design settings.
Thank you,
sweetCaptcha Support Team.

Details