IMG_0548

Übungsleiter besuchen Lehrgänge an der Sporthochschule Köln

| Keine Kommentare

Am 3. und 4. November 2012 besuchten vier Übungsleiterinnen des Vereins die Sporthochschule Köln, um dort an zwei Lehrgängen des Schwimmverbandes NRW teilzunehmen.

Der Lehrgang am Samstag hatte das Thema “Aquaboxing”. Hier ging es richtig zur Sache. Die Teilnehmer bekamen in acht Übungstunden einen Einblick in neue Trends, wie Karate, Boxen und Fighting im Wasser. Die energiegeladenen Übungen waren auch für die erfahrenen Trainerinnen herausfordernd. Es wurde auch neues Material vorgestellt, wie zum Beispiel Aquabox-Handschuhe, die den Widerstand der Bewegungen unter Wasser erhöhen sollen und somit die Übungen erschweren. Die neuen Übungen wurden sowohl in Wassereinheiten praktisch ausprobiert sowie in Theorieeinheiten besprochen. Auch wurde darüber nachgedacht,  wie man die Belastung und Intensität einzelner Übungen steuern kann so, dass man sie in ganz verschiedenen Gruppen einsetzen kann.

Da es Sonntag früh direkt mit einem zweiten Lehrgang “Aqua Fun mit Pool Nudel und Powerstick” weitergehen sollte, übernachteten die vier Lippspringerinnen im Gästehaus der Sporthochschule Köln. So ging es Sonntag morgen gut erholt weiter. Diesmal wurden neue Übungen für das Training mit der Poolnudel vorgestellt. Außerdem wurde der Powerstick erprobt. Ein Gerät, das für ganz unterschiedlich eingesetzt werden kann, z.B. um Koordination, Ausdauer und Gleichgewicht zu fördern. Wie auch am Samstag gab es wieder Theorieteile. Diesmal stand die Planung und Durchführung von zielgruppenorientierte Übungsangeboten im Vordergrund.

Insgesamt sind die beiden Lehrgängen sehr gut bei den vier Lippspringerinnen angekommen. Einige mitgebrachte Ideen sind in den letzten Wochen schon in den Übungsbetrieb eingegangen.

Außerdem besuchten einige Übungsleiterinnen in den letzten Monaten einen Erste Hilfe Kurs, der von der DLRG Ortsgruppe Bad Lippspringe veranstaltet wurde, sowie das Gau-Forum des Ostwestfälischen Turngaus im Ahornsportpark Paderborn.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Powered by sweet Captcha