10 Medaillen für SV Bad Lippspringe beim Internationalen Schwimmfest in Herford

| Keine Kommentare

Bei der 39. Auflage des Internationalen Schwimmfestes des SC Herford im Freibad Im Kleinen Feld war auch eine kleine Abordnung des SV Bad Lippspringe am Start. Unter 30 Vereinen (aus Polen, Niederlande, Rumänien sowie bundesweit angereisten Vereinen) waren die 10 Badestädter mehr als erfolgreich. Gleich 10x konnten sie das Siegertreppchen erklimmen. Trotz des sehr nasskalten Wetters gingen die Schwimmer/innen des SV motiviert an den Start und ließen sich nicht beirren.

Allen voran Tarek Schmidt (2004), der in Herford einen Klassewettkampf hinlegte. Mit 3 Siegen (100m Rücken, 200m Rücken, 200m Freistil) sowie 2 Silbermedaillen (100m Brust und 100m Freistil) sorgte er für die mit Abstand beste Einzelbilanz im SV-Team. Stark auch Sina Wille (2003) die über 100m und 200m Rücken jeweils die Silbermedaille ergatterte. Über 100m Brust gesellte sich noch eine weitere tolle Bronzemedaille hinzu. Auch über 200m Lagen und 100m Freistil zeigte Sina sich stark verbessert. Julia Deppe (2003) war ebenfalls zügig in Herford unterwegs. Zwar verfehlte sie mit Platz 4 über 200m Brust die Medaillenränge äußerst knapp, dennoch waren in sämtlichen Lagen starke Verbesserungen zu sehen, gleiches galt für Sofie Fleitmann, die über 200m Rücken und 200m Freistil punkten konnte. Im Jg. 2002 setzte wieder einmal Tami Tebert (2002) die Akzente.

Im 30er Starterfeld gelangEN Tami neben tollen Zeiten auch Superplatzierungen. Über 100m und 200m Rücken sowie 100m Brust wurde sie tolle Vierte. Auch über 200m Lagen (5.) und 100m Freistil (6.) waren mehr als tolle Platzierungen zu sehen. Maren Schulte (2002) erreichte mit Platz 7 ein achtbares Ergebnis. Henrik Fleitmann (01) konnte wie immer über die Brustdistanzen seine Stärke ausspielen. Über 100 und 200m Brust erreichte er jeweils in sehr guten Zeiten Silber. Über 100m Freistil gelang ein toller 6. Rang. Vivien Ritter, Darleen Römer und Jana Putzke vertraten die Farben des SV im Jg. 2001. Alle 3 gelang trotz widriger Wetterverhältnissen ein toller Wettkampf. Mit guten Zeiten wurden im teilweise mit 40 Schwimmer/innen bestückten Starterfeld gute Platzierungen um Platz 10 erreicht. Im Jg. 2000 gelang auch Julian Wilk ein sehr guter Wettkampf. Er konnte auf 200m Freistil einen großen Satz hinlegen.

Insgesamt ein erfolgreiches Wochenende des SV, der nun nächstes Wochenende beim Sprintercup Heimvorteil genießt und seine guten Ergebnisse untermauern möchte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hi friend, its seems that your site/server can't reach sweetCaptcha.com,
please ask your hosting provider to open your site to http://www.sweetCaptcha.com:80 in order for the sweetCaptcha get its security, language and design settings.
Thank you,
sweetCaptcha Support Team.

Details