Die erfolgreiche Mannschaft des SV in Herford

Henrik Fleitmann triumphiert bei den OWL-Meisterschaften doppelt!

| Keine Kommentare

Der diesjährige Saisonhöhepunkt die OWL-Meisterschaften in Herford bildeten aus der Sicht von 15 qualifizierten Schwimmer/innen des SV Bad Lippspringe auch Saisonbestleistungen.

Die erfolgreiche Mannschaft des SV in Herford

Die erfolgreiche Mannschaft des SV in Herford


Im Herforder Freibad „Im Kleinen Feld“ schwammen die Vereine aus Ostwestfalen-Lippe ihrer Meistertitel auf der 50m Bahn aus. Dabei muss der jüngste Jahrgang (in diesem Jahr 2004) einen Zweikampf aus 200m Lagen und 400m Freistil absolvieren. Der SV konnte mit Franziska Hißmann, Carla Bürger und Szonja Havaj gleich 3 Schwimmer/innen als einziger Verein ins Rennen schicken.

Unter 17 Mädchen steigerten sich alle 3 Mädels zu tollen Bestzeiten. Dabei wurde Franziska am Ende tolle Sechste gefolgt von Vereinskollegin Carla mit Platz 8. Auch Neuling Szonja konnte mit Platz 12 einen tollen Wettkampf hinlegen.
Sina Wille (2003) hatte mit Platz 4 über 200m Rücken Pech. Über 100m Rücken klappte es dann aber mit dem Vizetitel in 1:31,52 Minuten. Über 400m Freistil wurde sie abschließend noch tolle Fünfte.

Sofie Fleitmann, ebenfalls Jg. 2003 schaffte über 400m Freistil und Platz 6 die beste Platzierung. Über 200m Lagen sowie 200m Freistil schloss sie mit Rang 7 ab. Stark auch Janne Kellner (2002) die über beide Delfindistanzen Medaillenplätze schaffte. Über 200m gab es mit Silber sogar den Vizetitel.
Tami Tebert konnte über 100m Brust in 1:36,51 und eine tollen Leistungssteigerung fast sogar in die Medaillenränge einschwimmen- es fehlten ihr 18 Hunderstel Sekunden. Über 100m Rücken wurde sie sehr gute Sechste. Maren Schulte schwamm über 200m Delfin als Fünfte ins Ziel. Henrik Fleitmann (2001) war wieder einmal mehr der erfolgreichste Bad Lippspringer. Mit 2 OWL-Titel (100m Brust in 1:26,52 sowie 200m Brust 3:10,01) und einem Vizetitel über 100m Freistil (1:06,51) ist er mittlerweile einer der erfolgreichsten Schwimmer des SV Bad Lippspringe in den letzten 10 Jahren.

Stark aber auch Elia Tschentscher der nach einem tollen Rennen über 100m Brust Bronze holen konnte. Über 200m Brust musste er mit Platz 4 vorlieb nehmen. Stark auch Vivien Ritter, die über 100m Brust (1:29,42 sowie 200m Brust 3:22,11) gleich beides Mal die Bronzemedaille erreichen konnte. Jana Putzke schwamm über 400m Freistil im Jg. 01 den 6. Platz für ihre Mannschaft ein.
Tim Sprink und Luca Jablonski vertraten den Jg. 2000 mit tollen neuen Bestleistungen, und konnten ihre Qualifikation zu den Titelkämpfen sehr gut unterstreichen. Mats Kellner, Jg. 99, erwischte zwar nicht seinen besten Tag in Herford, konnte zumindest aber über 100m Freistil an seine tolle Form anknüpfen. Die Staffel der Damen konnten über 4x100m Freistil den 5. Platz erreichen. Hier schwammen Lisa Müller, Tami Tebert, Vivien Ritter, Jana Putzke).
Insgesamt konnten die Trainer ein mehr als positives Fazit der OWL-Titelkämpfe für den SV Bad Lippspringe ziehen.

Allen SchwimmerInnen herzlichen Gückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


301 Moved Permanently

Moved Permanently

The document has moved here.