SV Bad Lippspringe holt 87 Medaillen in der Mühlenkreisstadt

| Keine Kommentare

Sage und Schreibe 87 (!) Medaillen holten die 25 Schwimmer/innen des SV Bad Lippspringe bei der 11. Auflage des Frühjahrssc

Die erfolgreichste Schwimmerin des Wochenendes: Elina Sprenger

Die erfolgreichste Schwimmerin des Wochenendes: Elina Sprenger

hwimmfest des SV Neptun  Lübbecke. Dabei mussten sich die heimischen Schwimmer gegen eine starke Konkurrenz aus 18 weiteren Vereinen stellen. Dabei wurden 30 Gold-, 33 Silber und 24 Bronzemedaillen auf der Habenseite des SV gezählt. Darüber hinaus noch 45 Platzierungen in den Rängen 4-6, besser geht es fast nicht.
Die intensive Trainingsarbeit der letzten Wochen zeigte in Lübbecke den vollen Erfolg.
Mit 4 Goldmedaillen avancierte Elina Sprenger (2005) zur erfolgreichsten SV-Schwimmerin an diesem Wochenende. Die tollen Trainingseindrücke konnte Elina 1 zu 1 im Wettkampf umsetzen und eilte von Bestzeit zu Bestzeit. Gold gab es über 50, 100 und 200m Brust sowie 100m Rücken. Nebenbei knackte sie dabei erstmals über 50m Brust die 0:50er Marke, über 50m Rücken in 0:48, sowie auch 50m Freistil die 0:40. Auch über die Delfindistanz war sie stark verbessert. Neben den 4 Goldenen gesellten sich noch 3 weitere Medaillen hinzu. Jahrgangskollegin Christina Deppe stand ihr in nichts nach und zeigte über 50m Delfin (0:48) und 200m Lagen mit jeweils Gold ebenfalls eine tolle Leistung. Eine starke Zeitverbesserung gab es auch über 400m Freistil zu bestaunen. Im gleichen Jahrgang konnten Fabian Deppe und Cedric Ulbricht mit hervorragenden Resultaten glänzen. Fabian kam dabei auf 4 Medaillengewinne und Cedric schaffte über 50m Delfin den Sprung aufs Treppchen.
Neu im Team waren Lara Schickel und Finn Pöppe (beide 2005), die schon beachtliche Zeiten hinlegten und bei ihrem ersten großen Wettkampf ins vordere Mittelfeld schwammen und damit einen guten Grundstein legten. Sofia Havaj (06) als jüngste im Team schnappte sich gleich 2 Medaillen aus dem Lübbecker Nass. Franziska Hißmann (04) zeigte sich wie Elina in Topform. Gleich 3 Goldene gab es trotz sehr starker Konkurrenz zu bejubeln. Besonders über 50m Freistil, 50m Rücken sowie 50 und 100m Delfin steigerte sie sich höchst beachtlich. Szonja Havaj behauptete trotz starker Konkurrenz mit Bestzeiten immerhin sehr gute Urkundenränge. Sina Wille und Sofie Fleitmann räumten im Jg. 2003 die Medaillen für den SV ab. Beide konnten gleich 6x eine Medaille ihr eigen nennen. Dabei war Sofie über 400m Freistil den Sieg einfahren. Sina glänzte besonders über 400m Freistil als auch über den Delfindistanzen. Auch über 50 und 100m Rücken gab es die langersehnten Bestzeiten. Anne-Kathrin Korona (02) schwamm über 100m Delfin und 50m Brust in die Medaillenränge. Eine wahre Vereinsmeisterschaft veranstalteten Darleen Römer, Jana Putzke und Alice Langhofer. Insgesamt holten die 3 Mädels im Jg. 2001 18 (!) Medaillen. Siege gab es für Jana über 200m Rücken, Darleen über 50 und 200m

unsere Abräumer im Jg. 2001- von links: Jana Putzke, Darleen Römer, Alice Langhofer bei der Siegerehrung über 200m Freistil.

unsere Abräumer im Jg. 2001- von links: Jana Putzke, Darleen Römer, Alice Langhofer bei der Siegerehrung über 200m Freistil.

Freistil sowie Alice über 50 und 100m Rücken. Eine insgesamt vollkommen überzeugende Leistung aller 3 Mädels im Jg. 2001. Henrik Fleitmann (01) dominierte auch in Lübbecke die Brustdistanzen und siegte über alle 3 Strecken (50, 100, 200) mehr als deutlich. Luca Jablonski, Alessio dell Aquia und Tim Sprink hielten die Fahne für den SV im Jg- 2000 hoch. Tim und Luca konnten den Wettkampf mit je 5 Medaillen abschließen. Alessio erkämpfte sich weitere 2 Medaillen für das Team.  Clara Litfin lies wie Henrik Fleitmann über 50,100 und 200m Brust nix anbrennen, alle 3 Rennen wurden als Siegerin beendet. Auch Paul Krahl (99) freute sich über 2 gewonnene Medaillen. Gleiches galt für Clemens Litfin, der in der offenen Klasse immerhin 2x Medaillen verbuchte. Gute Platzierungen erreichte auch Julia Deppe (03), hier besonders 100m Freistil.
Insgesamt waren alle super zufrieden mit der tollen Ausbeute. Auch die Übernachtung in der angrenzenden Turnhalle machte viel Spaß- auch aufgrund einer insgesamt tollen Organisation des SV Neptun Lübbecke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


301 Moved Permanently

Moved Permanently

The document has moved here.