Gutes Wetter und Gute Leistungen bei der 33. Auflage des Sprintercups

| Keine Kommentare

In diesem Jahr hatte der Wettergott ein Einsehen mit dem Sprintercup. Warmes, trockenes Wetter sorgte für gute Leistungen im Thermalfreibad Bad Lippspringe und vor allem für eine gute Stimmung im Lager des SV Bad Lippspringe. 3 arbeitsreiche Tage (vom Aufbau am Freitagabend bis zum Abbau am Sonntagnachmittag) hatten die vielen ehrenamtlichen Helfer des Gastgebers zu absolvieren. Am Ende stand das dicke Lob der teilnehmenden Vereine, die ihr Wiederkommen im nächsten Jahr spontan zusagten. Neben den Stammgästen der TG Ennigloh, SC Herford, Steinhagen, Schötmar und Nachbar 1. PSV war in diesem Jahr erstmals eine Mannschaft aus Köln am Start. Die Domstädter fühlten sich sehr wohl in der Badestadt und werden im nächsten Jahr wieder kommen. Erstmals seit Jahren konnte wieder das Bananenrennen statt finden, woran 12 Mannschaften teilnahmen und für viel Gaudi sorgten. In den letzten Jahren musste das Bananenrennen wetterbedingt abgesagt werden.

Im Lager des SV waren die Trainer mehr als zufrieden mit ihren Schützlingen. Gleich reihenweise purzelten 1 Woche vor den OWL-Meisterschaften die Bestzeiten. Mit dem Heimvorteil im Rücken gelang Sofia Havaj, Jonas Kamp, Lisa Müller, Vievien Ritter, Henrik Fleitmann, Mats Kellner, Julia Wolf, Marina Applegarth und Klaus Wolf der Sprung aufs Treppchen in der Mehrkampfwertung.
In den Staffelrennen überzeugten Franziska Hißmann, Carla Bürger, Szonja Havaj, Kim Schmitz sowie Theresa Dreimann in der 4x50m Freistil/Lagenstaffel mit der Silbermedaille. In der 10x50m Freistilstaffel holten sich im Jg. 04-07 Christina Deppe, Elina Sprenger, Franziska Hißmann, Carla Bürger, Szonja Havaj, Jonas Kamp, Cedric Ulbricht, Fabian Deppe, Fabian Kamp, Kennet Römer die tolle Silbermedaillie sowie in den älteren Jahrgängen Vivien Ritter, Janne Kellner, Lisa Müller, Clara Litfin, Julia Wolf, Mats Kellner, Tom Wißling, Clemens Litfin, Alessio dell Aquia und Henrik Fleitmann den überraschenden Bronzerang.

Insgesamt waren die 2 Tage wieder ein voller Erfolg und schon jetzt beginnen die ersten Planungen für die 34. Auflage des Sprintercups.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hi friend, its seems that your site/server can't reach sweetCaptcha.com,
please ask your hosting provider to open your site to http://www.sweetCaptcha.com:80 in order for the sweetCaptcha get its security, language and design settings.
Thank you,
sweetCaptcha Support Team.

Details