Hinten von links: Clara Litfin, Lisa Ramos Taveira, Hannah Mertens, Andrea Antpöhler, Hannah Marie Flüter Vorne von links: Max Merchel, Tim Sprink, Sven Antpöhler, Luca Jablonski, Leonie Kellner, Lukas Hüttmann

Hannah Marie Flüter holt sich OWL-Titel

| Keine Kommentare

Sven Antpöhler holt Bronze – Hannah Mertens mit 2 Medaillen

Bei den OWL-Meisterschaften auf der 50m Bahn im Freibad im kleinen Feld in Herford waren auch 11 Schwimmer/innen des SV Bad Lippspringe qualifiziert. Beim Saisonfinale konnten die SV-Schwimmer die guten Ergebnisse vom Sprintercup auch bei den OWL-Titelkämpfen eindrucksvoll unterstreichen und fuhren eines der besten Ergebnisse der letzten Jahre ein. 31 Vereine aus ganz OWL hatten gemeldet und somit entstanden starke Teilnehmerfelder um die Vergabe der OWL-Titel.

Hinten von links: Clara Litfin, Lisa Ramos Taveira, Hannah Mertens, Andrea Antpöhler, Hannah Marie Flüter Vorne von links: Max Merchel, Tim Sprink, Sven Antpöhler, Luca Jablonski, Leonie Kellner, Lukas Hüttmann

Hinten von links: Clara Litfin, Lisa Ramos Taveira, Hannah Mertens, Andrea Antpöhler, Hannah Marie Flüter Vorne von links: Max Merchel, Tim Sprink, Sven Antpöhler, Luca Jablonski, Leonie Kellner, Lukas Hüttmann

Hannah Marie Flüter (2000) konnte nahtlos an die phantastischen Leistungen der vergangenen Wo- chen  anknüpfen und machte in Herford den Sack zu. Über 200m Lagen (3:14,64) und 400m Freistil (6:00,24) ließ sie der gesamten OWL-Konkurrenz von 20 Mädchen keine Chance und sicherte sich mit 588 Punkten und damit 58 Punkten Vorsprung den OWL-Titel im Jg. 2000. Über 400m Freistil legte Hannah Marie um 19 Sekunden (!) zu und war damit nicht mehr ein zu holen.
Sven Antpöhler sorgte im Zweikampf des Jg. 2000 der Jungen für eine faustdicke Überraschung. Mit 3:43,02 über 200m Lagen und 6:46,36 über 400m Freistil holte er sich die Bronzemedaille und wurde damit für seine bärenstarke Leistung über 400m Freistil (23 Sekunden Verbesserung) belohnt.
Aber auch Lisa Ramos Taveira, Tim Sprink, Max Merchel und Luca Jablonski konnten super mit halten und belegten ebenfalls Plätze in den Top 10.

Im Jg. 1999 ging Hanah Mertens erstmals bei OWL-Titelkämpfen an den Start. Sie konnte dabei über 100m Freistil ihre Medaillenambitionen klar unterstreichen. Sie holte in 1:13,26 den OWL-Vizetitel.
Über 100m Rücken konnte sie in 1:29,38 nochmals Edelmetall erschwimmen und holte hier Bronze.
Über 200m Freistil wurde sie undankbare vierte in 2:41,57. Desweiteren gab es 2x Platz 6 über 200m Rücken und 200m Lagen. Auch Andrea Antpöhler zeigte in Herford wiederum Klasseleistungen und platzierte sich ebenfalls weit vorne im Jg. 99. Clara Litfin konnte über 200m Brust eine tolle Zeit verbuchen. Sie wurde hier 7.  Leonie Kellner (97) schloß ihr Rennen über die 200m Delfin als gute fünfte ab. Lukas Hüttmann (96) blieb in 100m Freistil auf der langen Bahn erstmals unter 1:10 Minuten und bewies damit seine derzeitige starke Form.
Insgesamt war der Trainerstab mehr als zufrieden mit diesen  tollen Ergebnissen, die doch auch klar aufzeigten das der SV insgesamt eine tolle Entwicklung hinter sich hat, die noch nicht zu Ende ist.

Ergebnisse OWL 50m Bahn Herford:

Mehrkampf Jg. 2000:
Weiblich: 1.- Hannah Marie Flüter
Männlich: 3.- Sven Antpöhler, 9.-Tim Sprink; 10.-Luca Jablonski

Hannah Mertens (99): 100m F: 2.-1:13,29; 200m F: 4.-2:41,57; 100m R: 3.-1:29,89; 200m L: 6.-3:13,12; 200m R: 6.-3:11,66
Andrea Antpöhler (99): 100m F: 4.-1:16,70; 200m F: 8.-2:52,10; 200m R: 9.-3:22,80; 200m L: 8.-3:18,08; 100m S: 6.-1:41,30
Clara Litfin (99): 200m B: 7.-3:50,42
Leonie Kellner (97): 200m S: 5.-3:42,55
Lukas Hüttmann (96): 100m F: 8.-1:09,67

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hi friend, its seems that your site/server can't reach sweetCaptcha.com,
please ask your hosting provider to open your site to http://www.sweetCaptcha.com:80 in order for the sweetCaptcha get its security, language and design settings.
Thank you,
sweetCaptcha Support Team.

Details