Hervorragende Leistungen des SV Bad Lippspringe beim Padercup

| Keine Kommentare

Der Padercup des 1. Paderborner Schwimmvereins bildet in jedem Jahr den Auftakt für die Langbahnsaison auf der 50m Bahn. So waren in diesem Jahr 31 Vereine mit 2200 Meldungen am Start darunter auch eine äußerst erfolgreiche Abordnung des SV Bad Lippspringe.
Mit 28 Medaillen und 67 Punkteplätzen (1-6) war man im Lage des SV mehr als zufrieden. Insbesondere die vielen neuen persönlichen Bestleitungen trotz 50m Bahn ließen das Trainerteam so manches Mal richtig staunen. So konnten Tarek Schmidt und Franziska Hißmann im Jg. 2004 mehrfach Edelmetall holen. Beide siegten unangefochten über 50m Rücken.
Stark aber auch Cajus Rudolphi, der sich in allen Disziplinen deutlich steigerte. Sofie Fleitmann, Sina Wille und Julius Moritzer ergatterten sich im Jg. 2003 die Medaillen. Sehr stark aber auch Julia Deppe und Laura Bormann die hervorragend mit der Langen Bahn klar kamen. Tami Tebert sorgte im Jg. 2002 für großes Aufsehen. Im besonders starken Jg. 2002 konnte sie gleich 4x Edelmetall abräumen. Maren Schulte schaffte über 100 und 200m Delfin jeweils Bronze. Nah dran am Edelmetall war auch Janne Kellner, die große Zeitsprünge vorzuweisen hatte. Auch Anne-Katrin Korona und Lara Keiser paddeln sich immer weiter nach vorne in ihrem Jahrgang, auch sie verbesserten sich mehr als deutlich.
Henrik Fleitmann und Elia Tschentscher waren wie sooft die Medaillengaranten im Jg. 2001 der Jungen.
Henrik, der nächste Woche bei den NRW-Meisterschaften in Wuppertal an den Start geht untermauerte seine Qualifikation im Maspernbad in 0:40,58 Min auf 50m Brust eindrucksvoll und holte sich die Goldmedaille. Ebenfalls Gold holte er sich über 200m Brust. Bei den Mädchen war Lisa Müller in Paderborn in Topform. Gleich 2 Medaillengewinne im zahlenmässig stärksten Jg. 2001 waren schon eine super Sache. Aber auch Vivien Ritter und Darleen Römer zeigten sich sehr stark in Paderborn. Eine Überraschung gab es durch Julian Wilk (2000) über 100m Freistil in 1:14,77. Er setzte über 100m Delfin und Bronze noch einen drauf und lieferte damit einen super Wettkampf ab. Tim Sprink sicherte sich über 200m Delfin die Bronzemedaille. Joleen Hoffinger (2000) erreichte über 200m Brust die Bronzemedaille. Auch Lara Hißmann, Lisa Taveira und Alessio dell Aquia gingen im Jg. 2000 erfolgreich auf Punktefang für den SV. Desweiteren waren Clara Litfin, Marvin Applegarth und Paul Krahl erfolgreich für den SV Bad Lippspringe unterwegs.
Insgesamt konnten schon jetzt zahlreiche Pflichtzeiten für die OWL-Meisterschaften im Juli in Herford unterboten werden. Auch das war eine schöne Randnotiz beim Padercup.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hi friend, its seems that your site/server can't reach sweetCaptcha.com,
please ask your hosting provider to open your site to http://www.sweetCaptcha.com:80 in order for the sweetCaptcha get its security, language and design settings.
Thank you,
sweetCaptcha Support Team.

Details