SV Bad Lippspringe gewinnt erneut Hillegosser Wanderpokal

| Keine Kommentare

2013-06-15 14.32.292000 Meldungen aus 20 Vereinen gaben dem 22. Pokalwettkampf des TuS Hillegossen einen tollen sportlichen Rahmen. Auch der SV Bad Lippspringe war als Pokalverteidiger mit von der Partie, jedoch im Vergleich zum Vorjahr mit einer reinen Nachwuchsmannschaft am Start. Die jungen Badestädter Schwimmer/innen zeigten ihre ganze Klasse und gewannen recht souverrän erneut die Mannschaftstrophähe. Mit 111 Medaillen (37 Gold, 44 Silber und 30 Bronzemedaillen) legten die SV-Schwimmer sehr schnell den Weg zur Verteidigung des Vorjahressieges. Allen voran der Jg.2005, der mit Christina Deppe, Finja Knappe, Fabian Deppe, Tobias Deppe und Diony Tschentscher mehrfache Medaillenträger auf wies. Dabei feierte Finja Knappe bei ihrem erstem Auswärtswettkampf mit 2 Silbermedaillen ein perfektes Debüt- Allein die Drillinge Fabian, Tobias und Christina Deppe und Schwester Julia sorgten mit 20 (!) Medaillen für eine starke Vorstellung. Ein Sahnewochenende hatten Tarek Schmidt und Carla Bürger erwischt, die gleich mehrfach das oberste Treppchen erklimmen konnten. Im gleichen Jahrgang überzeugten aber auch Kim Schmitz, Therea Dreimann, Judith Korona und Jonas Kamp. Sofie Fleitmann, Julia Deppe,Sina Wille, Laura Bormann,Julius Moritzer und Nico Heinemann machten im Jg. 2003 aus Bad Lippspringer Sicht die Medaillen unter sich aus. Ihre tolle Form der letzten Wochen bestätigte auch Tami Ttebert (02), die in Hillegossen gleich 4 x die Qualizeiten der OWL-Titelkämpfe Mitte Juli in Herford unterbot. Im Jg. 2001 waren Vivien Ritter, Darleen Römer, LisaMüller, Henrik Fleitmann und Elia Tschentscher mit zahlreichen Bestzeiten und Medaillen unterwegs, aber auch Muriel Rummenie, Neuzugang Tom Wissling und Jana Putzke sowie Alice Langhofer zeigten einen starken Wettkampf. Julian Wilk, Tim Sprink, Luca Jablonski, Sven Antpöhler und Lisa Ramos Taveira vertraten die Farben des SV mit Medaillengewinnen.

Bei den älteren Schwimmer//innen sorgten Marvin Applegarth, Michelle Grehl und Alicia Jablonsi für weitere Medaillen und Punkte für ihr Team. Massgeblich für den Gesamterfolg waren die Staffelerfolge. Gleich 5 Siege gingen an den SV. Insgesamt war es ein tolles Wochenende bei super Bedingungen. Die Trainer waren mehr als zufrieden mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlingen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hi friend, its seems that your site/server can't reach sweetCaptcha.com,
please ask your hosting provider to open your site to http://www.sweetCaptcha.com:80 in order for the sweetCaptcha get its security, language and design settings.
Thank you,
sweetCaptcha Support Team.

Details